Vor den Vorhang
Vor den Vorhang

Gemeinsam am Start: HOFER sponserte 14. Grazer Businesslauf

Bei traumhaftem Sonnenschein ging am 19. Mai 2014 zum 14. Mal der 4,1 km lange Grazer Businesslauf über die Bühne. Zigtausende Sportbegeisterte nutzten die Gelegenheit, am größten Laufevent der Steiermark teilzunehmen - darunter auch knapp 140 HOFER-Mitarbeiter aus ganz Österreich, die in eigens designten HOFER-Laufshirts ihr Bestes gaben.

Erstmalig mit am Start: HOFER als Sponsor, der mit zahlreichen Attraktionen bei den Teilnehmern punkten konnte. Das sportliche Engagement ergänzt ideal „Projekt 2020”, schließlich sind Gesundheit und Miteinander zwei von fünf Schwerpunkten unserer Nachhaltigkeitsinitiative. Auch künftig werden wir bei einzelnen, ausgewählten Laufveranstaltungen gemeinsam mit unseren Mitarbeitern mit von der Partie sein.

Spass am Sport

Schon vor dem offiziellen Startschuss um 19:30 Uhr gab es rund um die Grazer Businesslauf Arena vieles zu entdecken: Im Projekt 2020 Zelt konnten sich die Teilnehmer mit zahlreichen Köstlichkeiten von HOFER stärken. Und das wurde gerne in Anspruch genommen, schließlich galt es später Bestzeiten zu liefern. Bei einem Martello-Gewinnspiel stellten viele ihr Schätztalent unter Beweis. Dazu mussten die Teilnehmer die Anzahl der Martello-Kapseln in einer Box schätzen. Die Siegerin freute sich über einen Gutschein von HOFER-Reisen im Wert von 200 Euro.

Nach dem Lauf sorgten stimmungsvolle DJ-Musik im Partyzelt und natürlich die wohlverdiente Verpflegung für gute Laune. Und bei der Siegerehrung hatten die besten Läufer und Nordic Walker gleich mehrfach Grund zum Jubeln: Hofer belohnte die Schnellsten unter allen Teilnehmern noch zusätzlich mit prall gefüllten Rucksäcken seiner Bio-Linie „Zurück zum Ursprung”. Insgesamt stellten wir den Besten der Besten in den verschiedenen Wertungsklassen mehr als 60 Rucksäcke zur Verfügung.

Über 64 Stunden gelaufen

Den krönenden Abschluss bildete die eigene HOFER-Siegerehrung, bei der die schnellsten Mitarbeiter aufs Siegertreppchen geholt und für ihre sportlichen Leistungen mit attraktiven Preisen belohnt wurden. Schließlich gab es einiges zu feiern: Jeder Teilnehmer bewältigte eine Strecke von 4,1 km. Zusammengezählt waren die HOFER-Läufer über 25 Stunden und die HOFER-Nordic-Walker knapp 40 Stunden unterwegs. Das macht insgesamt 64 Stunden 36 Minuten und 9 Sekunden an fröhlicher Bewegung für mehr Gesundheit und einen fitten Körper aus.

Video
Video
 
CO2-Projekt
CO2-Projekt
 
Klimaschutz
Klimaschutz
 
Nisthilfe für Wildbienen
Nisthilfe für Wildbienen
 
E-Ladestationen
E-Ladestationen
 
 CO2-emissionsfreie Filialen
CO2-emissionsfreie Filialen
 
Abenteuer
Abenteuer
 
Kosmetikprodukte
Kosmetikprodukte
 
Flurreinigung
Flurreinigung