Vor den Vorhang
Vor den Vorhang

Natternbach schafft neuen Lebensraum für Bienen

Wie pflege ich Wegrandböschungen, Uferränder oder Wiesen richtig - und zwar richtig im Sinne von nahrungssuchenden Bienen und anderen bestäubenden Insekten? Dieser Frage sind HOFER und der | naturschutzbund | nachgegangen. Nach einem Pilotprojekt zu blütenreichen Straßenrändern in der burgenländischen Gemeinde Ritzing entstand ein umfangreicher Bienenschutzfolder. Hintergrund: Auch andere Gemeinden sollen die Chance haben, darin enthaltene Empfehlungen aufzugreifen - ganz im Sinne des Bienenschutzes.

So nun geschehen in der Marktgemeinde Natternbach in Oberösterreich: Hier wurde die Idee geboren, im Ortsgebiet nektarreiche Flächen für Bienen und Schmetterlinge zu gestalten. Aus diesem Grund haben Gemeindevertreter in Zusammenarbeit mit dem Naturschutzbund Oberösterreich die lange Zeit verwilderte Pfarrwiese eingeebnet und mit regionalem Saatgut von besonders artenreichen Blumenwiesen eingesät. Der Erfolg ließ nicht lange auf sich warten: Bereits im Laufe der Vegetationsperiode gediehen unter anderem Ackerwildkräuter und die seltenen Kornraden.

Die Wiese muss in den nächsten Jahren nun weiter ausgehagert werden. Das bedeutet, dass der Nährstoffgehalt des Bodens vermindert wird, damit - gerade bei überdüngten Flächen - eine Renaturierung stattfinden kann. Dazu wird die Wiese jährlich zweimal gemäht und das Schnittgut jeweils gleich entfernt, damit kein Düngeeffekt eintritt. So fördern die Naturschützer gezielt die Artenvielfalt an Wildblumen und -kräutern.

Dieses Beispiel zeigt, dass bereits mit kleinen Schritten nicht nur ein schöner, sondern auch wertvoller Lebensraum für bedrohte Kleintiere geschaffen werden kann. Mit der Blühstreifen-Tafel macht Natternbach nun auch über die Gemeindegrenzen hinaus darauf aufmerksam, dass hier etwas zum Schutze der Natur getan wird. Diese Tafel können jene Gemeinden erwerben, welche Empfehlungen aus dem Bienenschutzfolder umsetzen.

Video
Video
 
CO2-Projekt
CO2-Projekt
 
Klimaschutz
Klimaschutz
 
Nisthilfe für Wildbienen
Nisthilfe für Wildbienen
 
E-Ladestationen
E-Ladestationen
 
 CO2-emissionsfreie Filialen
CO2-emissionsfreie Filialen