Unsere Experten
Unsere Experten

Unsere Partner: Unabhängige Experten

Viele kleine Teile ergeben ein großes Ganzes - so auch unser Projekt 2020. Mit unterschiedlichsten Leuchtturmprojekten und ständigen Optimierungsprozessen wollen wir gemeinsam mit Ihnen die Welt ein Stück besser machen. Einige Punkte haben wir schon umgesetzt, viele haben wir auf den Weg gebracht und eine ganze Menge mehr sind bereits geplant. Bei der Auswahl und Umsetzung der einzelnen Projekte unterstützen uns unabhängige Fachexperten aus den Bereichen Gesundheit, Klimaschutz, Umwelt und Medien.

Eigens für unser Projekt 2020 haben wir einen Stakeholder-Beirat ins Leben gerufen, zu welchem folgende Fachexperten zählen:

  • Ernährungsmediziner Univ.-Prof. Dr. Kurt Widhalm (Präsident des Akademischen Instituts für Ernährungsmedizin)
  • Klimaforscherin Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb (Universität für Bodenkultur Wien)
  • TV-Ikone Dr. med. Vera Russwurm (Medienprofi)
  • Umweltexperte Mag. Thomas Alge (Umweltjurist)

Der Stakeholder-Beirat steht uns bei verschiedenen Leuchtturmprojekten innerhalb unserer fünf Schwerpunkte mit Rat und Tat zur Seite. Wir laden auch Sie ein aktiv zu werden, um unsere Welt ein Stückchen besser zu machen.

Was unser Stakeholder-Beirat zu „Projekt 2020“ sagt

Ernährungsmediziner Univ.-Prof. Dr. Kurt Widhalm

Ernährungsmediziner Univ.-Prof. Dr. Kurt Widhalm: „Massenproduktion und sorgloser Umgang mit Lebensmitteln erfordern eine sensible, auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhende Rückbesinnung auf Wert, Herkunft und gesundheitliche Auswirkungen von Lebensmitteln. Der von HOFER ins Leben gerufene Stakeholder-Beirat ermöglicht und stimuliert eine sachliche, offene Diskussion über die heutigen Probleme. Ziel soll sein, durch die erarbeiteten Projekte auch in der Öffentlichkeit eine sachliche Diskussion auszulösen und so nachhaltig das Verhalten der Menschen zu beeinflussen.”

Klimaforscherin Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb

Klimaforscherin Univ.-Prof. Dr. Helga Kromp-Kolb: „Ich bin der Einladung im Stakeholder-Beirat mitzuwirken gerne gefolgt, weil HOFER mit ,Zurück zum Ursprung’, ,Grünstrom zu HOFER-Preisen’ und zuletzt dem Projekt 2020 einen sehr guten Anfang Richtung Klimaschutz und Nachhaltigkeit gemacht hat. Die Kunden haben die Möglichkeit, auch selbst aktiv zum Klimaschutz beizutragen. Es bleibt aber noch viel zu tun. Als ständige Mahnerin möchte ich HOFER anspornen, auf dem Weg zu einer noch nachhaltigeren Strategie weiterzugehen und der Branche ehrgeizige Maßstäbe vorzulegen.“

TV-Ikone Dr.med. Vera Russwurm

TV-Ikone Dr.med. Vera Russwurm: „Ich freue mich sehr, dass sich HOFER schwerpunktmäßig mit Fragen der Nachhaltigkeit beschäftigt. Das Thema, das mir als Mitglied im HOFER-Beirat besonders am Herzen liegt: die Reduktion der Lebensmittelverschwendung. So werden Restmengen und Produkte vor Erreichen des Mindesthaltbarkeitsdatums gekennzeichnet und preisvergünstigt angeboten. Ebenso werden Lebensmittel-Überschüsse an soziale Einrichtungen kostenlos weitergereicht. Von der Idee zu ,Projekt 2020’ bin ich überzeugt: Viele konkrete Maßnahmen – kleine wie große – führen zu einem spürbaren Gesamtergebnis.“

Umweltschutzexperte Mag. Thomas Alge: „HOFER hat nicht nur durch Initiativen wie ,Zurück zum Ursprung’ bewiesen, dass Nachhaltigkeit im Unternehmen tatsächlich gelebt wird. Eine Handelskette wie HOFER ist durch die zahlreichen Filialen und Werbemaßnahmen in täglichem Kontakt zu den Konsumenten. Das ist eine Chance, vielen Menschen in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit ein Vorbild zu sein. Dass HOFER im Rahmen des Projekts 2020 die Kunden zum Mitmachen in Umweltprojekten animiert, werte ich als besonders nützlich im Hinblick auf die Schaffung von Umweltbewusstsein.”

Video
Video
 
CO2-Projekt
CO2-Projekt
 
Klimaschutz
Klimaschutz
 
Nisthilfe für Wildbienen
Nisthilfe für Wildbienen
 
E-Ladestationen
E-Ladestationen
 
 CO2-emissionsfreie Filialen
CO2-emissionsfreie Filialen
 
Abenteuer
Abenteuer
 
Kosmetikprodukte
Kosmetikprodukte
 
Flurreinigung
Flurreinigung
 
Grüne Smoothies
Grüne Smoothies