Miteinander
Miteinander
Rotes Kreuz

Blut spenden kann Leben retten

Gesellschaftliches Engagement beweisen zahlreiche unserer Mitarbeiter bei regelmäßig stattfindenden Blutspendeaktionen. Bestens betreut werden sie dabei vom Roten Kreuz. HOFER ist es ein großes Anliegen, dass die Mitarbeiter die Aktionen während der Arbeitszeit wahrnehmen können. Pro Person fallen dabei mindestens 45 Minuten an bezahlter Arbeitszeit an. Die tapferen Spender werden vorab vom Roten Kreuz in Einzelgesprächen über den genauen Ablauf informiert und dürfen sich nach der Blutabnahme bei einem Imbiss stärken. Nur ein kleiner Dank für die wertvolle Mithilfe, die nach Unfällen oder schweren Erkrankungen Leben retten kann.

Blutspendeaktion

Blutspenden bringt viele Vorteile: Erstens ein gutes Gefühl, weil durch die Spende einem anderen Menschen geholfen werden kann. Und zweitens profitieren die Blutspender von einer ausführlichen Beratung, einer Bestimmung der Blutgruppe, einer genauen Blutanalyse und einem Blutspendeausweis. Jeder kann von einer Minute auf die andere auf die Blutspende eines Mitmenschen angewiesen sein. Für den guten Zweck die Ärmel hochkrempeln, ist deshalb die einfachste Art, anderen Menschen zu helfen. HOFER wird auch weiterhin an seinen Verwaltungsstandorten Blutspendeaktionen durchführen.

Lesepaten

Im Rahmen des Leuchtturmprojekts „Bildung fängt mit Lesen an“ haben wir gemeinsam mit dem Roten Kreuz ein Projekt zur Lern- und Leseförderung gestartet, welches dank der Unterstützung von HOFER nun nahezu flächendeckend in ganz Österreich angeboten werden kann. Erwachsene unterstützen lese- und lernschwache Schüler, indem sie mit ihnen lernen, ihnen vorlesen und sie so zum Selberlesen animieren. Das Rote Kreuz bereitet die ehrenamtlichen Lesepaten umfassend auf die Aktion vor und schult sie, wie sie als Lesepaten das Thema Lesen am besten vermitteln können und wie Vorlesen mit Kindern verschiedener Altersgruppen und kultureller Hintergründe am besten funktioniert. Weitere Informationen dazu und wie man selbst Lesepate werden kann finden Sie hier.

Erste Hilfe

Niemand sollte vor Erster Hilfe zurückschrecken. Denn jede Hilfe ist besser als keine Hilfe. Gerade bei Kindern ist schnelles Handeln bei Verletzungen gefragt. Viele Eltern sind sich allerdings unsicher, wie Erste Hilfe bei ihren Kleinsten funktioniert und trauen sich oftmals nicht einzuschreiten. Damit Sie in einer Notsituation richtig handeln, brachten HOFER und die Notarztbörse in Kooperation mit dem Roten Kreuz in den vergangenen Jahren den Erste-Hilfe-Kurs zu Ihnen nach Hause - ganz einfach und günstig auf DVD. Die wichtigsten Tipps bei Unfällen im Haushalt finden Sie hier.

Darüber hinaus fand in der Vergangenheit bei ausgewählten HOFER-Filialen ein Rot-Kreuz-Aktionstag statt.
Die Profis gaben wertvolle Tipps rund ums Thema „Erste Hilfe bei Notfällen mit Kindern“ und gewährten Einblicke in ihre Arbeit. Vor allem unsere kleinen Gäste hatten sehr viel Freude daran - insbesondere, als sie das Innere des Einsatzfahrzeuges sehen durften.

Video
Video
 
CO2-Projekt
CO2-Projekt
 
Klimaschutz
Klimaschutz
 
E-Ladestationen
E-Ladestationen