Vertrauen
Vertrauen

Geprüft gentechnikfrei

HOFER als Vorreiter bei gentechnikfreien Lebensmitteln

Der Einsatz von Gentechnik kommt für uns nicht in Frage! HOFER ist seit Jahren aktives Mitglied der ARGE-Gentechnik-frei. Ergänzend zum Bio-Sortiment, das entsprechend der Bio-Verordnung ohnehin frei von Gentechnik ist, arbeiten wir in intensiver Zusammenarbeit mit Herstellern und Lieferanten daran, das Angebot gentechnikfrei erzeugter Lebensmittel ständig zu erweitern. Ein erster Meilenstein dazu ist uns schon im Jahr 2009 gelungen. Auf unser Engagement hin haben jene österreichischen Molkereien, die Produkte an uns liefern, auf kontrolliert gentechnikfreie Fütterung der Milchkühe umgestellt. Dieser von uns initiierte Schritt hat in der österreichischen Milchwirtschaft einen regelrechten Boom in Richtung gentechnikfreier Milchproduktion ausgelöst.

Seit damals ist bei HOFER nahezu die gesamte „weiße Palette“, also Milch, Joghurt, Butter etc., garantiert gentechnikfrei. Und mittlerweile ist eine Vielzahl weiterer Produkte hinzugekommen. Im Rahmen von „Projekt 2020“ befasst sich HOFER besonders intensiv mit der heimischen Landwirtschaft, ihren Produkten und ihren Kunden. Vor diesem Hintergrund ging Anfang 2017 die Tierwohl-Initiative „FairHOF“ an den Start, die einen wertvollen Impuls für die gesamte Lebensmittelbranche leistete. Sämtliche Produkte der Wurst- und Fleischlinie stammen von Tieren, die mit heimischem Naturfutter, vorwiegend aus eigenem Anbau sowie gentechnikfreiem Donausoja gefüttert werden. Der Konsument kann damit auf eine hervorragende Fleischqualität aus verantwortungsvoller Haltung vertrauen.

Geprüft gentechnikfrei

Keine Gentechnik im Hühner-Futter

Garantiert gentechnikfreie Fütterung ist auch bei Huhn aus unserem Frischfleischsortiment Pflicht. Das ist bei Soja, einem wichtigen Bestandteil des Hühnerfutters, keine Selbstverständlichkeit. Denn die weltweite Sojaproduktion setzt bereits großteils auf gentechnisch verändertes Soja. Nicht so unsere Hühnerlieferanten. Diese werden von unabhängigen, staatlich akkreditierten Prüfstellen kontrolliert, damit nur gentechnikfreies Soja verwendet wird. Das schafft Sicherheit - für Sie und für uns. Ebenso finden Sie auf allen von uns angebotenen Frisch-Eiern das Logo der ARGE Gentechnik-frei.

Und seit 2013 geht HOFER noch einen Schritt weiter. Als Gründungsmitglied des Vereins Donausoja setzen wir uns aktiv für den Anbau von Soja im Donauraum ein. Dieses dient als Futtermittel für die Hühner, welche unsere Frischeier legen. Durch dieses Engagement können wir gemeinsam mit anderen Partnern die Unabhängigkeit von importiertem Soja steigern und gleichzeitig auch noch Transportwege verringern.

Video
Video
 
CO2-Projekt
CO2-Projekt
 
Klimaschutz
Klimaschutz
 
Nisthilfe für Wildbienen
Nisthilfe für Wildbienen
 
E-Ladestationen
E-Ladestationen
 
 CO2-emissionsfreie Filialen
CO2-emissionsfreie Filialen