Gesundheitsprojekt
Gesundheitsprojekt

Ernährung im Kindesalter

HOFER beleuchtet das Thema Gesundheit aus verschiedensten Blickwinkeln, so auch den Aspekt Ernährung im Kindesalter. Denn in der Kindheit wird ein wichtiger Grundstein für eine ausgewogene Ernährungsweise gelegt. Es ist uns ein Anliegen, dass wir Kinder für einen bewussten Lebensstil sensibilisieren und sie für frische, abwechslungsreiche Lebensmittel begeistern. Dafür engagieren wir uns im Rahmen mehrerer Projekte.

Superhelden-Broschüre

 

Lustige Superhelden zum Ausmalen und spannende Infos zu bewusster Ernährung finden Sie hier.

Übergewicht bei Kindern vorbeugen: EDDY-Studie

Wir unterstützen maßgeblich die EDDY-Studie, welche an ausgewählten Wiener Schulen untersucht, wie man Übergewicht bei Kindern vorbeugen kann. Die teilnehmenden Schulen haben es sich zum Ziel gesetzt, den Schülern spielerisch näherzubringen, wie man sich den Themen Gesundheit und bewusste Ernährung nähern kann. Das Lehrpersonal vermittelt wichtiges Hintergrundwissen zum menschlichen Körper. Außerdem werden die Schüler durch Aktivitäten, wie z.B. gemeinsam einkaufen gehen, für bewusste Ernährung sensibilisiert. Die Studie, welche vom Österreichischen Akademischen Institut für Ernährungsmedizin durchgeführt wird, begann 2013. Schon jetzt zeichnet sich aber ab, dass die Kinder zu wenig über eine gesunde Ernährung wissen und bei der Fitness im europäischen Vergleich deutliche Schwächen zeigen. Diese Erkenntnisse fließen auch in unser Gesundheitsprojekt mit ein.

Täglicher Vitaminkick: AMA Schulobst-Aktion

Ernährung und Konzentrationsfähigkeit hängen zusammen, das wird uns beispielsweise bei einem nachmittäglichen Durchhänger nach einem üppigen Mittagessen bewusst. Umso wichtiger ist es, dass Schüler sich ausgewogen ernähren und dadurch genügend Energie für den Schulalltag tanken. Frisches Obst und Gemüse ist besonders wichtig, denn es liefert dem Körper lebenswichtige Vitamine, Mineralstoffe und Ballaststoffe. Aus diesem Grund versorgt HOFER in diesem Schuljahr rund 2.500 Kinder täglich mit frischem Obst und Gemüse. Mehr als 20 Kindergärten und Schulen rund um die Hauptniederlassung Sattledt und die Zweigniederlassungen in Loosdorf, Trumau, Stockerau und Rietz profitieren von dem vitaminreichen Angebot von HOFER.

Satte Schüler lernen leichter: Diakonie-Projekt „Lernen mit leerem Bauch“

Immer mehr Kinder in Österreich kommen ohne Frühstück und Jause in die Schule und haben deshalb Schwierigkeiten sich zu konzentrieren. Eine abwechslungsreiche und ausgewogene Ernährung sollte jedoch keine Frage der finanziellen Mittel sein. Daher setzen wir uns dafür ein, dass auch Kinder aus einkommensschwachen Familien täglich mit frischen Lebensmitteln versorgt werden und lernen, wie man sich bewusst ernährt. Gemeinsam mit der Diakonie Wien ermöglicht HOFER in diesem Schuljahr eine Pausenverpflegung für sieben Schulen. Es geht dabei allerdings um mehr, als alleine um das Füllen knurrender Mägen. Viele Kinder setzen sich erstmals mit frischen, saisonalen Lebensmitteln auseinander und lernen wie diese gelagert und verarbeitet werden. Auch das gemeinsame Zubereiten, Tisch decken, miteinander essen und Abwaschen beinhaltet für die Kinder wichtige soziale Lernprozesse.

Video
Video
 
CO2-Projekt
CO2-Projekt
 
Klimaschutz
Klimaschutz
 
Nisthilfe für Wildbienen
Nisthilfe für Wildbienen
 
E-Ladestationen
E-Ladestationen
 
 CO2-emissionsfreie Filialen
CO2-emissionsfreie Filialen
 
Abenteuer
Abenteuer