Landwirtschaftsprojekt
Landwirtschaftsprojekt

Fair zum Bauern. Fair zum Tier.

Zufriedene Bauern, zufriedene Tiere, zufriedene Konsumenten - Gemeinsam mit Hütthaler, unserem langjährigen Lieferanten für Fleischprodukte, haben wir ein verantwortungsvolles Schweinemastprojekt ins Leben gerufen, das in dieser Form im österreichischen Lebensmittelhandel eine Vorzeigeposition einnimmt: den FairHOF. Im Zusammenspiel mit engagierten Bauern und verantwortungsbewussten Kunden kann so die Vision einer artgerechten Tierhaltung verwirklicht werden, bei der die Tierzufriedenheit oberste Priorität hat.

FairHOF

Ziel des Projektes ist es, die Produktionsbedingungen sowohl für die Tiere als auch für die Bauern zu verbessern und die regionale Landwirtschaft zu fördern. Nur so kann der Konsument beim Kauf ein gutes Gefühl haben. Denn: Die neue Marke FairHOF stellt nicht nur sicher, dass die Nutztiere nach streng geprüften Kriterien gehalten werden, sondern garantiert Landwirten einen Aufschlag von rund 30 % bei der Bezahlung und eine Abnahme für mindestens fünf Jahre.

FairHOF basiert auf folgenden Kernelementen:  

  • Den Schweinen stehen 100 Prozent mehr Platz zur Verfügung als gesetzlich vorgeschrieben
  • Auslauf an der frischen Luft sowie Stroh als Einstreu permanent zur Verfügung
  • Die Fütterung erfolgt mit hofeigenem Getreide sowie gentechnikfreiem Donau Soja
  • Kurze Transportwege: Kein Partner ist weiter als 50 km vom Schlachthof entfernt
  • Garantierter Mindest-Börsenpreis und Tierwohl-Preisaufschlag von rund 30 %
  • Abnahmegarantie für mind. 5 Jahre
  • Unterstützung durch einen Veterinärmediziner
Tipps vom Biogärtner
Tipps vom Biogärtner
 
Landwirtschaftsprojekt
Landwirtschaftsprojekt
 
CO2-Projekt
CO2-Projekt